Kostenloser Versand ab 120€

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und sparen Sie 10 % bei Ihrer ersten Bestellung!

Globale Erwärmung oder Klimawandel?

De Shopify API  •   6 minute de lecture

20. März 2010

Globale Erwärmung Blabla, ungestört von Fakten

Warum beharren wir so darauf, in dieser Geschichte der globalen Erwärmung herumzustochern? Haben wir kein Herz für unseren geliebten Planeten? Stecken wir doch heimlich mit der Ölindustrie im Bett? Sie können darauf wetten, dass ich gerade in irgendeinem schwach beleuchteten Hinterzimmer meine schmutzigen Petrodollar zähle! Die Geschichte der „globalen Erwärmung“ ist ein Schlüsselelement in der Panikmache der gegenwärtigen Elite, um eine Weltregierung unter ihre Kontrolle zu bringen.

Es wird als herzzerreißendes Szenario dargestellt, in dem kein wohlmeinender Mensch dem Ruf widerstehen kann, „Gaia“ gegen unseren eigenen verantwortungslosen, zerstörerischen Ausstoß von Kohlendioxidgasen zu verteidigen.

„Entweder ihr seid mit uns oder ihr seid gegen uns “ ist der Schlachtruf, der in dieser Runde erstmals von George Bush sen. während des Ersten Golfkriegs ausgestoßen und vom gesamten Chor der von Rockefeller und Rothschild gesponserten Ökofaschisten wiederholt wurde.

Inzwischen wissen Sie wahrscheinlich, dass alle öffentlich wiedergekäuten Agenden falsch sind. Ich wiederhole die bekanntesten.

  1. Es gibt keine globale Erwärmung. Angebliche Symptome des Klimawandels wie die jüngsten Tsunamis und Erdbeben sind größtenteils das Ergebnis von Umweltkriegen.
  2. Es gibt kein Energieproblem. Freie Energie wurde wissenschaftlich erforscht und es gibt verschiedene gültige Konzepte, um das endlose „Meer der Energie“ anzuzapfen, die bereit sind, massenhaft umgesetzt zu werden. Die Experimente zur Kalten Fusion von Pons und Fleischmann wurden von über 300 Universitätslabors weltweit bestätigt (und dann begraben). Dies ist nur ein Beispiel.
  3. Es gibt auch kein „Peak Oil“. Die Erde produziert ständig Öl als „Bodenrohstoff“ und wächst, während sie gleichzeitig kosmische Orgonenergie ansammelt und verdichtet. Die Russen wissen das und bohren deshalb erfolgreich an Orten, wo die fossile Öltheorie unmöglich Ölreserven vorhersagen könnte.
  4. Es gibt keine Überbevölkerung. Nach der Freigabe der derzeit zurückgehaltenen Technologie für freie Energie könnte die zehnfache Bevölkerung unserer heutigen Welt friedlich auf diesem Planeten leben, wenn wir uns dafür entschieden. Wir müssen nicht, aber wir könnten. Der Nahrungsmittelbedarf der heutigen Weltbevölkerung könnte durch den Anbau nahrhafter Bio-Lebensmittel in Permakultur und intensiver Bio-Landwirtschaft auf einer Fläche von der Hälfte des US-Bundesstaates Texas gedeckt werden.
  5. AIDS ist ein Schwindel. AIDS ist das Ergebnis eines Cocktails aus Unterernährung und biochemischer Kriegsführung (Impfkampagnen) mit dem Ziel der Bevölkerungsreduzierung, der sich meist gegen sogenannte (von der Elite) unerwünschte Bevölkerungsgruppen richtet. Wer nicht durch die „Krankheit“ getötet wird, wird dann durch die lächerlich giftigen Medikamente erledigt. Übrigens ist noch nie jemand durch eines dieser Medikamente geheilt worden.
  6. Es gibt keine echten Terroristen außer Ihrer und meiner Regierung. Niemand kann einen Terrorakt größeren Ausmaßes begehen, ohne TEIL EINES DER GROSSEN GEHEIMDIENSTNETZE ZU SEIN.
  7. Es gibt keine Wirtschaftskrise, sondern nur eine Krise des betrügerischen Falschgeldsystems, das von derselben Elite betrieben wird, um Profit zu machen, aber noch mehr um Kontrolle zu erlangen. Die wahre Elite ist nicht „hinter dem Geld her“, denn sie kontrolliert ohnehin die betrügerische Herstellung dieser hypnotischen Ware. Wenn man den Menschen ihre eigenen kreativen Fähigkeiten überlässt, sind sie von Natur aus wohlhabend und produzieren Überfluss.
  8. Es gibt keine echten Kriege, außer denen, die von der Elite gewollt werden. Selbst für einen oberflächlichen Beobachter ist es offensichtlich, dass es völlig unmöglich ist, Rebellenarmeen oder Invasionstruppen zu finanzieren, zu bewaffnen und zu mobilisieren, ohne die Finanzmächte und Geheimdienste aller großen Regierungen einzubeziehen. Sie und ich können nicht einmal mehr als 9.999,99 US-Dollar international überweisen, ohne extreme Aufmerksamkeit zu erregen. Kriege, selbst schmutzige Buschkriege, kosten Hunderte Millionen oder Milliarden, um sie zu beginnen.
  9. Wir haben nur deshalb ein Drogenproblem, weil unsere Regierung es will. Der weltweite Drogenhandel in Milliardenhöhe geschieht, weil die Regierung uns schwächen will. Alle oben genannten Argumente treffen erneut zu: Sie und ich können nicht 10.000 Dollar bewegen, ohne dafür verhaftet zu werden, dass wir unser unveräußerliches Recht auf wirtschaftliche Freiheit ausüben. Drogenbosse bewegen in glücklicher Zusammenarbeit mit Ihrer und meiner Regierung Tonnen von Heroin, Kokain und Milliarden von Dollar. Die Mafia und die Regierung sind eins.
  10. OK, machen wir 10 daraus, wie die 10 Gebote ... All das ist nicht notwendig. Auf einer tieferen Ebene des Verständnisses handeln diese Freaks, die den Globus in den letzten paar Jahrtausenden regiert haben, aus Angst. Sie vertrauen nicht auf die selbstorganisierende Kraft des Lebens. Sie haben Angst vor den Massen. (Lesen Sie die biblische Geschichte der Sintflut und wie die Annunaki-Götter (die Elohim in der Bibel) wirklich genug von all dem Lärm und dem Trubel hatten, den wir machten. Also drückten sie auf die große Spülung ... Wir haben das als Spezies überlebt und wir werden auch das nächste überleben. Also lassen wir den Blödsinn und hören auf mit dem Unsinn, oder?

Wie schön ist es dann, ein paar Risse in der Phalanx der orchestrierten Meinung zu finden. Könnte das sein, dass das Orgonit wirkt?

Orgonit wirkt weltweit wie eine „Wahrheitsdroge“.

Je höher die Umgebungsschwingung wird, desto schwieriger wird es für die dunklen Meistermagier, den Schleier der Täuschung aufrechtzuerhalten. Genießen Sie mit mir einige zufällige Ausschnitte aus lokalen südafrikanischen Zeitungen:

doubt cast over global warming story

„Normale Menschen“ werden sich der Anomalien in der Geschichte der globalen Erwärmung bewusst

Dieser Typ könnte echt sein. Einige gut informierte „Laien“ durchschauen tatsächlich die Pseudowissenschaft der „Globalen Erwärmung“ und können gute Argumente vorbringen.

Is this global Warming or climate change?
„Globale Erwärmung“ oder „Klimawandel“: Die Spins gehen weiter!

Natürlich ist es offensichtlich, dass dies der kälteste Sommer seit Jahrzehnten hier in Südafrika war. Was also macht die SPIN MACHINE? Sie beginnt, von „Klimawandel“ statt von „globaler Erwärmung“ zu sprechen.

Das ist die Rückzugsposition. Die nächste Rückzugsposition ist die „globale Verdunkelung“, die derzeit als „Außenseitertheorie“ eingeführt wird.

Es gibt immer einen nächsten Rückfall, aber der SPIN GEHT WEITER, ungestört von Fakten oder gesundem Menschenverstand. Es ist Magie!

Wir brauchen keine Fakten mehr. Hypnose reicht völlig aus. War das schon immer so? Wahrscheinlich...

Nur für uns, die gerade aufwachen, erscheint das so unglaublich.

Raining, raining, raining: Is this global warming?
Johannesburg wird von sintflutartigen Regenfällen durchnässt: Sie nennen das globale Erwärmung?

Überall im Land sind die Staudämme voll. In einer semiariden Region wie dem südlichen Afrika ist das Wassermanagement ein zentrales Thema.

Die Illuminaten prophezeien „Kriege um Wasser“ als die nächste Welle erbitterter und tödlicher bewaffneter Konflikte. Das heißt, sie bereiten sich genau darauf vor. Lesen Sie die Beiträge ihrer führenden Denkfabriken wie Samuel P. Huntington und Robert Kagan, wenn Sie wissen möchten, was sie vorhaben.

Es sieht so aus, als hätten sie damit im südlichen Afrika nicht viel Glück gehabt. Aber wir verstehen, warum sie Polizei und Geheimdienste einsetzen, um uns daran zu hindern, große Teile Afrikas wieder zu bewässern. Wir könnten alle Trockengebiete und Wüsten in üppige paradiesische Gartenlandschaften verwandeln.

Konflikte und Elend in Afrika liegen ihnen wirklich am Herzen. (falls man das ein Herz nennen will)

Do we need more rather than less co2? Common sense says yes!
Wir brauchen mehr CO2!

Das hier gefällt mir wirklich gut. Es ist wie das Kind in „Des Kaisers neue Kleider“ , das sagt, was jeder sieht, aber niemand zu sagen wagt: „Aber der Kaiser hat gar keine Kleider an!“ Ich habe nie verstanden, wie das funktionieren soll. Wie kann ein unsichtbares, fein verdünntes Gas wie CO2 einen fensterscheibenartigen Schild bilden, der angeblich Wärme einfängt? Erinnern Sie sich an den Vorgänger der „Globalen Erwärmung“, das „Ozonloch“? Das haben sie irgendwie vergessen, oder? Und es sollte uns inzwischen umbringen. Schließlich sagt dieser Typ, was wir alle wissen: Pflanzen lieben CO2 und brauchen es für ihre Photosynthese.

Mehr CO2 = grünerer Planet!

Eine grünere Erde würde übrigens die Konvektionskühlung anregen. Pflanzen verdunsten Wasser! Das Ergebnis: Globale Abkühlung

Précédent Suivant