Kostenloser Versand ab 120€

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und sparen Sie 10 % bei Ihrer ersten Bestellung!

Das soll Orgonit sein?!

De Shopify API  •   5 minute de lecture

Wenn Du bei Google den Suchbegriff "Orgonit" eingibst und Dich zur Bildsuche durchklickst, erhältst Du eine Auswahl, die in etwa so aussieht:

orgonite or just decorative stone arrangements

Ich habe diese Auswahl ganz bewusst nicht beeinflusst – dies ist ein Schnappschuss der tatsächlichen Suchergebnisse.

70 % von ihnen, was Sie auf diesem Bild sehen, ist kein Orgonit – auch wenn es hübsch aussieht. Orgonit ist nicht „Kristalle und dekorative Metallspiralen, die in Kunstharz suspendiert sind“.

Die Grundlage von allem Orgonit ist die Mischung aus Kunstharz und Aluminiumspäne (andere Metalle gehen auch, Alu geht unserer Erfahrung nach am besten).

Selbst ohne das geringste bisschen Quartzkristall ist Orgonit ein leistungsstarker Energietransformator und die Basis aller weiterführenden Verfeinerungen. Die Vitalisierung und Transformation der stagnierenden Orgonenergie (DOR) findet an der Grenze zwischen den Aluminiumspänen und dem Kunstharz statt. Je mehr Schichten in einem kleinen Raum gegeben sind, desto effektiver ist diese Vitalisierung – deshalb lieben wir die Aluspäne, da man diese sehr fein gehobelt bekommt und für eine mehrschichtige Mischung mit extra viel Grenzfläche sorgt.
PS: Viele Leute verbreiten gerne negative Gerüchte über den Gebrauch von Aluspänen. Aber was sind ihre Beweise? Bisher hat noch keiner dieser Leute massive Orgonitbeschenkungen . Was wir machen, wurde von Tausenden von Leuten angewendet und trägt zu einem überwältigenden Beweiskörper bei.

Lassen Sie uns kurz auf die Geschichte der Orgonbewegung eingehen:

Orgonit wurde von Karl Welz erfunden, der selber nie irgendwelche Heilsteine ​​oder Kristalle verwendete.
Er baute (und baut heute noch) wirksame Radiästhäsie-Maschinen mit seinem ursprünglichen Orgonit. Mein erstes Erlebnis mit Orgonit hatte er wohl im Jahr 2001. Auf seiner Webseite schlug er ein Experiment vor. Man sollte ein Symbol ausdrucken, dass er aus der Ferne mit einem seiner orgonitgestärkten Radiästhäsiemaschinen energetisiert wird. Er schlug vor, die Hand dann über diesem Symbol zu halten. Und ja, ich konnte eine charakteristische Wärme und ein Kribbeln spüren, dass ich in meiner späteren Arbeit mit Orgonit noch sehr viel näher kennenlernen würde (halte Deine offene Hand über jegliches Orgonit und Du wirst es spüren).

Don Croft war den nächsten Tag, der einen äußerst gefährlichen Beitrag leistet, ja sogar den nächsten Tag.

Don war nämlich derjenige, der die Erfindung von Welz mit der Cloudbuster-Idee von Wilhelm Reich kombinierte. Dies führte zum allerersten Orgonit-Cloudbuster:
cloudbuster by don croft
Einer von Dons allerersten Cloudbustern. Wie du siehst – er sollte nie besonders hübsch aussehen!

Don setzte sich selbstlos für diese Entdeckung ein, als er sah, wie unglaublich wirksam der Cloudbuster ist, wenn es darum geht, all diese fiesen Kontrolltechnologien auszuschalten. Don versuchte klugerweise nie, irgendwelche seiner Entdeckungen bis auf den Orgonzapper zu kommerzialisieren. Dadurch könnte man ihn nicht vorwerfen, er sei finanziell motiviert, diese Entdeckungen anzuwenden. Er hat der Menschheit einen enormen Dienst geleistet.

Sehr bald entwickelte er andere praktische Anwendungen des Orgonits, mit der Unterstützung seiner hellsichtigen Frau Carol.
Die ersten beiden Ergänzungen waren der Orgonitkegel, von Don liebevoll „Holy Handgrenade“ nach einem monatlichen Python-Film genannt, und später der Towerbuster. Letzterer erwies sich als ausreichend, um einen Mobilfunkturm von einem schädlichen Todesstrahlen-Sender in einen Generator positiver Energie zu transformieren.
Das Erdrohr war eine weitere Ergänzung dieses klassischen Orgonitarsenals zur Umwelttransformation.
Diese 4 einfachen Geräte, in großen Mengen an allen Mobilfunktürmen, Militärbasen, Institutionen usw. verteilt, könnten alle Kriege und alle Dürren beenden, und diesen Planeten in das Paradies verwandeln, das wir uns wünschen.

So einfach ist es!

In der Zwischenzeit entwickelte sich eine Bewegung – oder, wie Don sagen würde, ein Netzwerk – von engagierten „Orgonkriegern“, die diese einfache und effektive Technologie adoptiert haben. Dieses Netzwerk war zunächst in verschiedenen Internetforen zu Hause und konzentrierte sich nun hauptsächlich um das Forum ethericwarriors.com .
All diese Umweltarbeit wurde mit einfachem, wenn nicht sogar absolut rudimentärem, Alu-Orgonit mit ein paar Quarzkristallen nach Dons grundlegendem Rezept erreicht.

Crude but effective
Rudimentär aber effektiv: Deshalb rufen Sie diese Towerbuster bei uns "Dirty Harry" auf

Parallel zu dieser Entwicklung begannen andere Orgonitenthusiasten, dem Orgonit weitere Zutaten hinzuzufügen. Die ersten die dies auf größerer Skala anstellten waren die Hootens, weshalb Orgonit mit verschiedenen Heilsteinen anfangs auch "hootenisiert" genannt wurde.

Es wurde offensichtlich, dass durch das Hinzufügen verschiedener Heilsteine ​​eine weitere Dimension der Heilungskräfte des Orgonits erreicht werden konnte. Die Debatte, wie weit man hiermit jedoch gehen kann oder soll, wird bis heute fortgeführt.

Ich sehe es so, dass Orgonit zum persönlichen Gebrauch sehr von „Schwingungszirkeln“ wie Kristallen, Edelmetallen und Heilkräutern profitieren kann. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, zuerst einen starken Träger für diese Frequenzen zu erschaffen, der diese viel subtileren Frequenzen dann auch verstärken kann.

Viele der heutigen Orgonitkünstler, gleichermaßen gut gemeint und feinfühlig gestaltet, werden von ihren schönen Kreationen geradezu mitgerissen. Es entstehen kunstvoll suspendierte Metallspiralen mit sorgfältig ausgewählten Kristallen in klarem Kunstharz – mit keinem Stück Aluminiumspäne weit und breit .
Viele dieser Kunstwerke sehen wunderschön aus, und ich bin mir sicher, dass ihr Schöpfer energetisch sensible Menschen sind, sowie dass diese Kristalle, miteinander harmonisiert, eine heilende Wirkung haben.

Aber das ist KEIN Orgonit!

In einer klassischen HHG beispielsweise sind die Kristalle völlig mit Aluminiumspänen eingedeckt und nicht zu kunstvollen Zwecken freigestellt.

Während jeder natürlich experimentieren darf, wie er oder sie Lust hat, möchte ich in diesem Punkt absolute Klarheit schaffen, da ich beobachte, wie diese massive Verbreitung von New-Age-artigen Heilstein-Kunstwerken, oft mit okkulten Symbolen, je nach Überzeugung des Herstellers oder seiner Zielgruppe, die Wahrnehmung, wie Orgonit eigentlich aussehen sollte, massiv verändern.

Auf einmal sieht „normales“ Orgonit etwas Modeerscheinung und Uninteressantes aus, vor allem für den unwissenden Neuankömmling, der dieses klassische Orgonit irgendwann als weniger wirksam oder fehlerhaft einschätzt.
Dies ist ein gefährlicher Trend, da es die Leute von dem eigentlichen Zweck des Orgonits ablenkt – nämlich um Menschen auf einer absolut massiven Skala dazu zu ermächtigen, die Verantwortung für ihre Umwelt und ihr Leben zu übernehmen , und dadurch die Gehirnwäsche, Wettermanipulation und das Angstregime der verzweifelten an ihrer Macht und Kontrolle festklammernden globalen „Elite“ auszumerzen.

Der Beitrag des Orgonits zur persönlichen Heilung ist lediglich eine Nebenwirkung, die für viele neue Orgonistas als Einstieg in die Orgonwelt dient.

Heile die Welt und heile Dich selbst!

Wir stellen unsere Orgongeneratoren stets mit einer Grundlage aus echtem Orgonit her. Das hindert uns absolut nicht daran, unser Orgonit auch hübsch und dekorativ aussehen zu lassen, sowie all die anderen Zutaten hinzuzufügen, die sich über die Jahre als wirksam erwiesen haben.

Dank unserer nun über 15-jährigen Erfahrung mit Orgonit und der globalen Orgonbeschenkung können wir absolut bejahen, dass unser Orgonit funktioniert – und wir können es beweisen .

Précédent Suivant