Kostenloser Versand ab 120€

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und sparen Sie 10 % bei Ihrer ersten Bestellung!

Häufig gestellte Fragen zu Orgonite

F: Was ist Orgonit?

A: Orgonit ist ein Material, das zum Schutz vor dem negativen Einfluss elektromagnetischer Strahlung und zur allgemeinen Belebung und Revitalisierung Ihrer Umgebung verwendet werden kann.

F: Was ist Orgon?

A: Orgon ist die universelle Lebensenergie, auch bekannt als Prana, Chi, Äther, Nullpunktenergie, Elan Vital, tierischer Magnetismus und viele andere Namen, die zur Beschreibung dieses Phänomens verwendet wurden.

F: Was ist der Unterschied zwischen Orgonit und Orgon?

A: Ganz einfach: Orgon ist der Name der Energie, während Orgonit eine Materialverbindung ist, die den freien Fluss der universellen Orgon-Lebensenergie wiederherstellt und verbessert.

F: Woraus besteht Orgonit?

A: Orgonit ist ein Verbundwerkstoff aus Harz (meistens Polyester, aber auch Epoxid) und Metallspänen. Normalerweise werden dieser Verbindung Quarzkristalle und andere Mineralien hinzugefügt, um den Energiefluss zu verbessern und die heilenden Eigenschaften des Orgonits zu steigern. Der ursprüngliche Orgonit, wie er von Karl Weltz erfunden wurde, enthielt jedoch keine Kristalle und war trotzdem recht wirksam. Wir sollten nie vergessen, dass Orgonit nicht wirksam sein kann, wenn man nicht mit Edelsteinen aller Art überladen ist, wie viele behaupten.

F: Wie funktioniert Orgonenergie?

A: Auf einer fundamentalen Ebene ist Orgon alles, was es gibt. Wenn wir Orgon mit dem alten Konzept des Äthers gleichsetzen, besteht alle Materie im Grunde aus wirbelartigen Störungen dieses Äthers. Laut Dr. Wilhelm Reich existiert Orgon in einem Zustand des Flusses (das nannte Wilhelm Reich Positives Orgon oder POR) oder der Stagnation (das Wilhelm Reich aufgrund seiner toxischen, lebensverneinenden Qualität Tödliches Orgon oder DOR nannte). Man geht davon aus, dass DOR eine der Hauptursachen für Krebs und andere Krankheiten ist. Die harte elektromagnetische Strahlung von Mobilfunkmasten, Radaranlagen und sogar Kernkraftwerken hat eines gemeinsam: Sie versetzt den Äther in diesen Zustand der Stagnation oder DOR. Dies ist unserer Meinung nach der wahre Grund für die verschiedenen Gefahren, die durch EMF verursacht werden. Es ist der ätherische Effekt, und hier bringt das Orgonit enorme Erleichterung. Wilhelm Reich versuchte, sein funktionales Verständnis der Funktionsweise der Welt weiter auszuarbeiten und eine neue Physik zu schaffen, die er „Orgonomie“ nannte.

F: Kann Orgonit schädlich sein?

A: Nein. Es kann nicht schädlich sein, es sei denn, Sie werfen es auf jemanden. Wenn sich jemand in der Gegenwart von Orgonit unwohl fühlt, liegt das daran, dass Orgonit ziemlich drastische Entgiftungsreaktionen hervorrufen kann. In Gegenwart starker positiver Orgonenergie beginnt der Körper sofort, Giftstoffe loszuwerden. Ich habe Leute gesehen, die unmittelbar nach dem Kontakt mit Orgonit eine laufende Nase, Niesen und alle möglichen anderen Symptome bekamen. Menschen mit einer parasitären und negativen Denkweise fühlen sich in der Gegenwart von Orgonit regelmäßig sehr unwohl. Das ist psychische Entgiftung. Über Orgonit und Bewusstsein gibt es viel zu sagen, und das ist ein separater Artikel.

F: Was ist der Unterschied zwischen Orgonit und der klassischen Orgon-Technologie von Wilhelm Reich?

A: Wilhelm Reichs Orgonakkumulator und Cloudbuster waren beides leistungsstarke Werkzeuge zum Sammeln und Konzentrieren von Orgonenergie aus der Umgebung. Orgonenergie, wie wir sie verstehen, ist immer vorhanden, entweder in ihrem positiven, lebensfördernden Zustand als POR oder Positive Orgone eneRgy oder in ihrer stagnierenden negativen Form DOR oder Deadly Orgone eneRgy.
Die bahnbrechenden Werkzeuge von Wilhelm Reich müssen von erfahrenen Orgonforschern gehandhabt werden, da sie auch die negative Form von Orgon konzentrieren können, wenn diese am Ort der Experimentdurchführung vorherrschend ist.
Orgonit hingegen wandelt negatives, stagnierendes Orgon immer in lebendiges und positives POR um. Es ist daher in der Anwendung „narrensicher“ und kann von jedem Menschen auf diesem Planeten hergestellt und verwendet werden, um das umgebende Energiefeld zu verbessern. Das weltweite Netzwerk von Orgon-Aktivisten ist der beste Beweis dafür, dass Orgonit eine wirklich selbstermächtigende Option für alle darstellt, denen unser Planet am Herzen liegt.

F: Was ist die Reichweite von Orgonit?

A: Es ist sehr schwierig, eine genaue Wirkungsreichweite zu benennen, da diese theoretisch – wie in der Quantenphysik – unbegrenzt ist. Die Reichweite, in der ein bestimmtes Orgonitwerkzeug noch sichtbare oder spürbare Veränderungen bewirkt, hängt von vielen Faktoren ab. Am wichtigsten sind der Grad der elektromagnetischen Verschmutzung, die Größe und Konfiguration des Orgonits und viele andere subtile oder weniger subtile Einflüsse. Im Jahr 2004 stellten wir fest, dass die Aufstellung von 2 Cloudbustern und 200-300 Towerbustern in dem relativ unterentwickelten Land Uganda über Hunderte von Kilometern hinweg sichtbare Auswirkungen hatte. Nach jahrelanger Erfahrung haben sich die folgenden Entfernungen als sichere Werte herausgestellt:

F: Wie groß ist die Reichweite eines Orgonite Towerbuster?

A: 1 oder 2 Orgonite Towerbuster wie der einfache Dirty Harry können einen normalen Handyturm in einer Entfernung von etwa 500 m neutralisieren.

F: Wie groß ist die Reichweite einer Heiligen Handgranate (HHG)?

A: 1 Orgonit HHG oder eine mittlere Orgonitpyramide neutralisiert immer noch effektiv einen Handyturm aus etwa 2-3 km Entfernung.

F: Wie groß ist die Reichweite eines Orgonite Cloud Buster?

Ein Standard-Orgonit-CB von A:1 hat eine erkennbare Wirkung in einem Umkreis von mindestens 50 km oder 30 Meilen, die Wirkung kann aber, abhängig von der Intensität der elektromagnetischen Interferenzen in der Umgebung, auch viel weiter reichen.

F: Wie ist es mit den Eigenschaften der verschiedenen Metalle im Orgonit?

A: Orgonit kann grundsätzlich aus jedem Metall hergestellt werden. Das Hauptkriterium für die Stärke des Energieumwandlungseffekts ist offenbar die Anzahl der abwechselnden Schichten aus Harz und Metall.

F: Ist Aluminium in Orgonit schlecht?

A: Wir haben keine Hinweise auf negative Auswirkungen von Aluminium gefunden. Alle auf dieser Website dokumentierten, oft dramatisch positiven Ergebnisse wurden mit Standard-Aluminium-Orgonit erzielt. Das heißt: Polyesterharz, Aluminium und Quarzkristalle, denen manchmal andere Edelsteine ​​hinzugefügt wurden.

F: Warum verwenden Sie in Ihrem Orgonit Aluminium (Aluminium) und keine anderen Metalle wie Stahl?

A: Wir sind uns bewusst, dass aus bestimmten Ecken eine negative Stimmung gegen die Verwendung von Aluminium in Orgonit verbreitet wird. Es ist unvermeidlich, dass die Leute, die solche Desinformation verbreiten, nicht zum ursprünglichen Kern der von Don Croft inspirierten Orgonitbewegung gehören und auch nicht in der Regel große Spenden tätigen.

Unserer Erfahrung nach eignet sich Aluminium (Aluminium) am besten für starkes Orgonit, da die in Maschinenbauwerkstätten erhältlichen Späne relativ fein sind und die feinsten Schichten entstehen. Auch Aluminium bildet feine Kristalle an den Scherflächen, wenn es von einem massiven Stab oder Block abgehobelt wird. Diese Mikrokristalle scheinen zur Orgon-erzeugenden Wirkung beizutragen. Eisen funktioniert, aber die normalerweise erhaltenen Späne sind ziemlich klobig und dick, was zu sehr schweren Kreationen führt, um die gleiche quantitative Wirkung wie mit einem relativ leichten Alu-Orgonit-Werkzeug zu erzielen. Für persönliche Heilwerkzeuge können andere Metalle für ihre spezifischen feineren Resonanzen hinzugefügt werden, wie Gold, Kupfer, Messing, Silber, Titan usw. Wie bei Edelsteinen und Kristallen werden die feineren energetischen Eigenschaften jedes Materials durch die Zugabe zu Orgonit verbessert.

F: Wie lädt man eine Orgonpyramide auf?

A: Orgonit muss nicht aufgeladen werden. Anders als Kristalle selbst produziert Orgonit ständig positive Energie, indem es DOR in POR umwandelt.

F: Wo sollte ich das Orgonit platzieren?

A: Im Allgemeinen ist Orgonit sehr narrensicher und nimmt negative Energien auf und wandelt sie um, egal wo es platziert wird. In gewisser Weise ist Ihre Intuition also Ihr bester Ratgeber. Es gibt jedoch einige allgemeine Empfehlungen, um Ihr Haus in Ordnung zu bringen. (Wenn Sie in einer Wohnung leben, befolgen Sie diese entsprechend.) Dies kann mit ein paar einfachen Towerbustern erreicht werden, egal ob grob oder sanft.

Lesen Sie hier unsere allgemeinen Empfehlungen.

F: Hilft Orgonit gegen negative Energielinien und geopathischen Stress?

A: Viele erfahrene Rutengänger haben festgestellt, dass Orgonit negative Energielinien oder „geopathische Stresslinien“ in Kanäle positiver, lebensfördernder Orgonenergie umwandelt. Lesen Sie hier mehr darüber.

F: Warum ist Orgonit verboten?

A: Es gab Gerüchte, dass Orgonit auf Etsy oder anderen Plattformen verboten wurde. Soweit wir sehen, sind diese Vorwürfe unbegründet. Die Orgon-Community blüht tatsächlich. Es gab jedoch Versuche des ursprünglichen Erfinders Karl Welz und seiner Mitarbeiter, den Begriff Orgonit als Marke zu schützen. Dies geschah jedoch, nachdem der Begriff bereits als Gattungsbegriff in die Öffentlichkeit gelangt war und von der Orgon-Community weitgehend ignoriert wurde.

F: Ist Orgonit illegal?

A: Orgonit ist sicherlich in gewisser Weise „subversiv“, da es gewisse geheime (und an sich höchst illegale) Technologien des „geheimen tiefen Staates“ und anderer schlechter Akteure problemlos außer Kraft setzt. Da es jedoch aus völlig harmlosen Substanzen besteht und seine Auswirkungen von der konventionellen Wissenschaft nicht anerkannt werden, kann es kaum als illegal angesehen oder erklärt werden.

Natürlich ist es wichtig, keine übertriebenen Behauptungen über die Wirkung von Orgonit aufzustellen. Wir präsentieren unsere persönlichen Erfahrungen so wie sie sind und laden unsere Freunde und Kunden ein, Mitexperimentatoren auf dieser Entdeckungsreise zu werden.

Wir haben Orgonit in alle Teile der Welt exportiert und fast nie Schwierigkeiten gehabt.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass bestimmte dunkle Elemente des „tiefen Staates“ nicht versuchen würden, die Orgonit-Bewegung und insbesondere die Bemühungen seriöser Spender zu sabotieren.

Wir verbrachten zweimal Zeit in afrikanischen Gefängnissen unter sehr unangenehmen Bedingungen, als wir in Simbabwe und Mosambik mit Spenden beschäftigt waren. Diese Vorfälle wurden von Elementen des tiefen Staates organisiert, um uns einzuschüchtern und uns von unserer äußerst effektiven Arbeit abzuhalten.

F: Was ist Orgonium?

A: Orgonium ist eine angebliche Alternative zu Orgonit, die von Gerard Bini propagiert wird, der ursprünglich viel mit Orgonit experimentierte. Er behauptet, es sei Orgonit weit überlegen und macht auch viele negative Aussagen über Orgonit. Obwohl wir die Möglichkeit von Verbesserungen oder neuen Technologien nie ausschließen, würden seine negativen Aussagen über Orgonit die Erfahrungen unzähliger Orgonit-Experimentatoren weltweit entkräften. Natürlich kann in der Wissenschaft nicht durch Mehrheitsbeschluss entschieden werden, aber bisher sehe ich wenig Beweise, die seine Behauptungen stützen.

Ansicht als

Vergleichen /4

Wird geladen...