Kostenloser Versand ab 120€

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und sparen Sie 10 % bei Ihrer ersten Bestellung!

28. April 2015 Es ist erstaunlich, wie sehr die 3 R Südafrika geprägt haben: Rothschild, Rhodes und Rupert. Südafrika war schon immer wichtig für die geheime Elite, insbesondere für den britischen imperialistischen Zweig. Sie führten nicht nur einen der blutigsten Kriege gegen die unabhängigen Burenrepubliken, sondern alle Verschwörer von Milners Round Table, die später durch ihre Pläne für den Ersten Weltkrieg gegen Deutschland berühmt wurden, verbrachten ihre Lehrjahre in Südafrika in verschiedenen Funktionen der „Kolonialverwaltung“. Das Haus Rothschild war maßgeblich an der Schaffung des De Beers-Imperiums sowie der meisten anderen Bergbaukonglomerate beteiligt, oft durch ihre Stellvertreter. Die Frere Lazard Bank of Paris im späten 19. Jahrhundert brachte eine andere Familie in den Vordergrund, von der viele sagen, dass sie immer noch 80 % der Johannesburger Börse besitzt: die Oppenheimers. Der Schlange den Kopf abbeißen Die Ruperts sind wahrscheinlich die zweitreichste Familie und Gerüchten zufolge ziemlich genauso mächtig hinter den Kulissen. Gut also, dass unsere jüngste Reise nach Kapstadt Erlauben Sie uns, etwas Orgonit in Graaf Reinet abzuwerfen, dem Herkunftsort der Familie Rupert, wo sie noch immer ein riesiges Anwesen besitzt, das heute ein Wildreservat ist, und anschließend das Denkmal für Cecil John Rhodes zu besuchen (sein Körper ist dort begraben, allerdings ohne das Herz, das in den Matopos-Bergen in Simbabwe zur Ruhe gebettet wurde, im „spirituellen Herzen“ von Rhodes‘ einstiger Eroberung, Rhodesien. (Das haben wir vor Jahren geschenkt, und dann noch einmal)

Neuer CB in Graaf Reinet Wir besuchten einige Freunde in Graaf Reinet, Ruperts Heimatstadt in der Karoo, die in der Gegend Pferde züchten und einen CB für die Gegend spendeten. Gemeinsam mit Francois machten wir einige lokale Geschenke und bekamen schließlich einen großen Turm über der Stadt, der aufgrund seiner schwierigen Erreichbarkeit bei früheren Geschenkmissionen immer unserer Aufmerksamkeit entgangen war. Turm über Graaf Reinet gut begabt Riesiger Turm auf abgelegenem Berg – jetzt reich beschenkt Auch die Ruperts bekamen Geschenke entlang des Zauns ihres riesigen Anwesens, doch hier geschah etwas Seltsames: Nur Minuten, nachdem wir unseren harmlosen Spaziergang entlang des Zauns der Ruperts begonnen hatten und dabei hier ein TB und dort ein Erdrohr zurückgelassen hatten, wurde eine Polizeistreife vor potentiellen Viehdieben (uns) alarmiert und folgte unseren Spuren, um den Großteil unseres Orgonits einzusammeln.

Ein langer, langer Zaun ... Es scheint wirklich so, als ob diese Reptos diese frische und lebendige Energie in oder sogar in der Nähe ihres Baus nicht mögen.

Obwohl es sich äußerlich um ein harmloses und möglicherweise sogar zufälliges Ereignis handelt, sagt uns unser Bewusstsein für die Synchronizität, dass es sich um mehr als eine Bestätigung handelt. Wir haben wieder einmal ins Schwarze getroffen!

Rupert Farm in Graaf Reinet Das Rupert Estate von oben – wer weiß, welche gut gehüteten Geheimnisse es birgt?

Anthony Rupert

Der verstorbene Anthony Rupert, Milliardär und „Philanthrop“. ( Hier das Wiki ) Interessanterweise starb der Gründer der Dynastie, Anthony Rupert, 2006, kurz nachdem ich begonnen hatte, ihn mit positiver Energie durch meinen Energiestab zu bestrahlen. Manchmal ist der Heilungsprozess mit dem Tod des Patienten verbunden, könnte man sagen ... (natürlich keine Behauptung, nur ein Zufall). Sehr passend also, dass wir den ereignisreichen Tag mit einer Flasche Rupert & Rothschild in einem netten Restaurant in der Stadt ausklingen ließen.

Rupert und Rothschild Aus irgendeinem Grund fühlen sich diese Elitefamilien unwiderstehlich vom Besitz von Weingütern und Vollblutgestüten angezogen.

Wie kann man Kapstadt nicht lieben?

Blick über Hout Bay. In Kapstadt machten wir hauptsächlich Urlaub, konnten aber nicht widerstehen, dem Rhodes-Denkmal noch einen Besuch abzustatten. Bei einer früheren Gelegenheit hatte ich in nahegelegenen Büschen ein paar Pyramiden zurückgelassen, aber der jüngste Tumult um die Entfernung der Rhodes-Statue, die ganz in der Nähe auf dem Hauptcampus der Universität von Kapstadt steht, war heftig.

Rhodes Denkmal ist Malemas Aufmerksamkeit bislang entgangen, unsere jedoch nicht.

Friederike hämmert es ein, während ich hier und da ein paar kleine verstecke. Wichtiger Hinweis für Nicht-Südafrikaner: Unser Lieblings-Enfant terrible Julius Malema (populistischer Politiker in Südafrika, der teure Whiskys und revolutionäre Rhetorik mag) startete eine Kampagne zur Entthronung aller verbleibenden Symbole des Kolonialismus, insbesondere der Statuen von Leuten wie Rhodes oder Paul Kruger, was zu einer kurzlebigen lokalen Aufregung führte, nachdem die üblichen Schlägertypen einige dieser Statuen entweihten. Er hoffte offensichtlich, auf diese Weise frischen Wind in die schlaffen Segel seines politischen Schiffs zu bekommen. Wie Sie wahrscheinlich bereits bemerkt haben, glauben wir, dass Orgonit auf viel subtileren Ebenen wirkt als nur durch die Neutralisierung unangenehmer Elektromagnetik. Es kann verweilende Gedankenformen auflösen, die in der Tat Energie-Bewusstseins-Felder sind. Aus diesem Grund beschenken wir weiterhin „spirituelle Ziele“ wie Freimaurerlogen, Friedhöfe, Schlachtfelder, Orte satanischer Rituale, Orte politischer oder wirtschaftlicher Machtkonzentrationen usw. Orgonit hilft bei stagnierenden Gedankenfeldern der Negativität ebenso wie bei technisch bedingten.

Der grüblerische Geist von Cecil John Rhodes – ein Zauber, der aufgelöst werden muss. Lesen Sie meinen früheren Artikel über Orgonit und die „Neue Weltordnung“, eine weitere negative Gedankenform, die aufgelöst werden muss.

Ansicht als

Vergleichen /4

Wird geladen...